Technik Dinge, die uns brauchen

Samsung stößt das iPhone vom Smartphone-Thron

Medien | PRÜFBERICHT: THOMAS VAŠEK | aus FALTER 44/15 vom 28.10.2015

Jeder will der Beste sein. Im Fall von Smartphones heißt das, besser sein zu wollen als das iPhone. Samsungs Galaxy-Modelle erheben diesen Anspruch. Schon das Galaxy S5 kam dem iPhone nahe. Das Galaxy S6 Edge Plus ist noch besser -und zwar um einiges.

Das beginnt beim Design. Das an den Rändern gebogene Display mit Metallrahmen sieht extrem schick aus; erst recht bei einer Bildschirmdiagonale von 5,7 Zoll, auch wenn das Gerät nicht mehr wirklich in die Hosentasche passt.

Die hochauflösende, farbintensive Darstellung ist auf dem Markt praktisch konkurrenzlos. Der Achtkernprozessor liefert entsprechend starke Performance, auch die Akkuausdauer ist noch höher als bei den Vorgängermodellen. Ein spezielles Dekodierverfahren sorgt für hohe Musikqualität. Viele Schwachstellen hat dieses Smartphone nicht, bemängeln kann man allenfalls, dass der Speicher nicht erweiterbar ist, weil eine Micro-SD-Schnittstelle fehlt. Das Basismodell (799 Euro) hat nur 32 Gigabyte, da wird der eine oder andere lieber gleich zur 64-Gigabyte-Version (900 Euro) greifen.

So stellt man sich das bei Samsung wahrscheinlich vor. Aber selbst für das derzeit beste Smartphone ist das ziemlich viel Geld. F

Thomas VaŠek ist Journalist und Buchautor in München


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige