Neue Musik Tipp

Wien Modern 2015 eröffnet mit Pierre Boulez

Lexikon | HR | aus FALTER 44/15 vom 28.10.2015

Nach der Rede von Electric Indigo alias Susanne Kirchmayr steht die Eröffnung von Wien Modern mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter Cornelius Meister ganz im Zeichen einer Hommage à Pierre Boulez, der heuer 90 Jahre wurde. "Pli selon pli (Portrait de Mallarmé)" für Sopran und Orchester nach dem Text von Stéphane Mallarmé, dessen Entstehungsprozess bis zu seiner definitiven Gestalt von 1957 bis 1989 währte, ist eine Meilensteinkomposition des 20. Jahrhunderts, die in fünf Sätzen verschiedene Lösungen für den Umgang mit Musik und Sprache in der Musik der Gegenwart verdeutlicht. Die beiden instrumental groß besetzten Ecksätze "Don" und "Tombeau" umrahmen die kammermusikalisch luziden "Improvisations I-III". Marisol Montalvo ist die Solistin.

Konzerthaus, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige