Basics Grundkurs Kochen (320)

Dem wirklich feinsten Havara serviere man Pasta Carbonara

Stadtleben | BT | aus FALTER 44/15 vom 28.10.2015

Wer der Meinung ist, Eier sind Cholesterinbomben und gehören möglichst vermieden, sollte hier nicht weiterlesen. Wer findet, ohne das Ei wäre die Küche trostlos und fad, bleibt dran. Denn hier kommt die süffigste Carbonara-Sauce der Welt.

Tatsächlich hatten wir in 320 Folgen des Grundkurs Kochen noch kein Carbonara-Rezept. Also soll es, wenn schon, dann eines vom besten Eierkenner der Welt sein: Michel Roux. Dessen Kochbuch "Eier" ist zu Recht ein Standardwerk und darin findet sich auch die folgende Anleitung.

Roux' Clou: Er nimmt wirklich viele Eier - und er rührt die Carbonara in einer vorgewärmten Servierschüssel an, nicht in der Pfanne. Das klingt aufwendig, ist es aber nicht. Und es sorgt dafür, dass die Carbonara- Sauce keinesfalls stockt und wunderbar sämig bleibt.

Konkret braucht es für vier Personen: einen Hauch Knoblauch, 200 Gramm fein gehackte Zwiebeln und 200 Gramm fein geschnittenen Pancetta-oder geräucherten Jausenspeck. Nacheinander anbraten (Zwiebeln mit Olivenöl, Speck im eigenen Fett) und warmhalten. Für die Sauce schlägt Roux vier Dotter, 150 Milliliter Obers, fein gehackte Petersilie nach Geschmack, Salz und Pfeffer auf.

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, schupft er sie mit einem Schuss Olivenöl in eine warme Servierschüssel (einfach im Backrohr bei 150 °C vorwärmen), hebt Speck, Zwiebeln und die Eiersauce unter - è basta!

Weitere 50 Rezepte dieser Rubrik als Buch: "Grundkurs Kochen Band 2", € 4,90 im Handel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige