Mogulpackung Der Medienmarkt

Google hat den Köder für die Verlage ausgelegt

Medien | aus FALTER 44/15 vom 28.10.2015

Soll Google dafür zahlen, wenn es mit Nachrichten Geld verdient, die andere Medien erstellt haben? In dieser Frage streiten sich Europas Verlage mit Google. Aber die Wogen scheinen sich zu glätten. Der Milliardenkonzern kündigte nämlich an, in den nächsten drei Jahren 150 Millionen Euro in Verlage zu investieren, um innovative Medienprojekte zu fördern.

Nun öffnete Google den Investitionsfonds für die sogenannte "Digital News Initiative". Rund 40 österreichische Medien und Institutionen haben Google Interesse für eine Kooperation signalisiert. Die erste Bewerbungsrunde endet am 4. Dezember.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige