Urbanes Betragen

Benimmfibel für Großstadtmenschen (238)

Stadtleben | aus FALTER 45/15 vom 04.11.2015

Frau M. fragt, ob es okay sei, sich in Clubs, anstatt stundenlang in der Warteschlange vor dem Damen-WC zu warten, aufs Herrenklo zu schummeln.

Werte Frau M., das ist nicht nur okay, dieses Verhalten sollte im Grunde jede durchschnittlich intelligente Frau an den Tag legen. Männer benutzen erfahrungsgemäß bevorzugt Pissoirs, und die machen ihnen weibliche Männerkloasylsuchende ohnehin nicht streitig. Um nicht unangenehm aufzufallen und auch damit Ihr Verhalten nicht irrigerweise als frivole Annäherungstaktik missverstanden wird, raten wir Ihnen dringend, beim Gang auf die Herrentoilette den Blick starr auf die angestrebte Tür, den Plafond oder notfalls auch auf den Boden zu richten. Eine Höflichkeitsregel muss allerdings eingehalten werden: Männer haben auf ihren Toiletten Vorrang! Das heißt, wenn ein Mann eine Kabine beansprucht, hinten anstellen.

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige