Kunst Vernissagen

Die Kunst der Vereinfachung

Lexikon | M D | aus FALTER 45/15 vom 04.11.2015

Die Kunsthalle Wien präsentiert eine Ausstellung über "Politischen Populismus". Sie stellt Künstler vor, die sich mit Migration, Überwachung und Zensur beschäftigen, Themen, die auch Populisten bewegen. Die Arbeiten sind laut Veranstalter als politische Kommentare zu sehen: "Rappende Politiker, speziell auf Youngster abgestimmte Youtube-Clips oder Fernsehformate, die Ressentiments gesellschaftsfähig machen, gehören zum modernen Medienalltag. Sie veranschaulichen, dass sich der politische Populismus seit der Jahrtausendwende wesentlich stärker popkultureller wie künstlerischer Verfahren und Ästhetiken bedient als noch in früheren Jahren." Populistischer Vereinfachung soll mit künstlerischer Reflexion begegnet werden.

Kunsthalle Wien, Fr 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige