Kunst Tipps

Die Angewandte ehrt einen großen Förderer

Lexikon | M D | aus FALTER 45/15 vom 04.11.2015

Die Freundschaft zwischen der Angewandten und ihrem ehemaligen Rektor Oswald Oberhuber zerbrach 2000, als er wegen Malversationen zu einer bedingten Haftstraße verurteilt wurde. Gegner in der Akademie sollen seinen Sturz herbeigeführt haben. Nun sind sie wieder gut, die Angewandte ehrt den Ex-Chef mit einer Ausstellung. "Schenkt Oberhuber. Oberhuber schenkt." zeigt knapp 250 Werke, welche er als Mäzen der Kunstuniversität zukommen ließ. Oberhuber war ein großer Sammler vergessener Kunst, etwa der Bauhaus-Schülerin Friedl Dicker und der Stoffentwürfe der Wiener Werkstätte, in denen er frühe Beispiele geometrischer Abstraktion erkannte. Er gehörte auch zu den Förderern der jungen Generation, die in der Schau ebenfalls vertreten ist. Was für eine schöne Versöhnung.

Ausstellungszentrum Heiligenkreuzer Hof, bis 20.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige