Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 46/15 vom 11.11.2015

Viennale: Bilanz 2015

Laut Angaben des Veranstalters musste das Wiener Filmfestival Viennale heuer einen Publikumsrückgang verbuchen und kam trotz 123 ausverkaufter Vorstellungen und einer reduzierten Zahl von Wiederholungen auf "nur" noch 94.100 Besucherinnen und Besucher. Bei der Abschlussgala vorigen Donnerstag wurden der Spielfilm "Ich seh ich seh" von Veronika Franz und Severin Fiala sowie der Dokumentarfilm "Lampedusa im Winter" von Jakob Brossmann mit dem Wiener Filmpreis ausgezeichnet. Der Preis der Internationalen Filmkritik ging an das syrische Kriegs-und Familiendrama "Coma" von Sara Fattahi.

Kabarett, Kabarett

Der Deutsche Kleinkunstpreis geht heuer in zwei Kategorien an österreichische Künstler. In der Sparte "Kabarett" wird Thomas Maurer ausgezeichnet, in der Sparte "Kleinkunst" gewinnen die "Science Busters" Martin Puntigam, Heinz Oberhummer und Werner Gruber. Der Ehrenpreis geht an den deutschen Unterhaltungskünstler Helge Schneider. Die Verleihung findet im Februar in


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige