Mogulpackung Der Medienmarkt

Zampano Murdoch verliert Werbeerlöse

Medien | aus FALTER 46/15 vom 11.11.2015

Rupert Murdoch zählt zu den wichtigsten Medienmogulen der Welt, sein Imperium reicht vom konservativen Kampagnensender Fox bis hin zu den Qualitätsblättern Wall Street Journal und Times. Aber es läuft nicht alles rund für den australischen Medienzampano.

Verglichen mit dem Vorjahreswert gingen die Erlöse seiner Mediengruppe News Corp im dritten Quartal um vier Prozent zurück - auf zwei Milliarden Dollar, umgerechnet 1,8 Milliarden Euro. Seit Jahresbeginn ist die Aktie seiner News Corp um 18 Prozent gefallen. Grund für die Misere sind wegbröckelnde Werbeeinnahmen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige