Pop Tipps

Ein Sommernachtstraum in der Welt des Indiepop

Lexikon | aus FALTER 46/15 vom 11.11.2015

Die Geschichte des Trios Moss Lime ist fast zu schön, um wahr zu sein: Drei junge Frauen gründen im Sommer 2014 im Montreal zum Zeitvertreib eine Band und knobeln ein paar Lo-Fi-Indiepopsong der Marke "hübsch-minimalistisch" und "aufgeweckt-verpielt" aus, die sie am Ende des Sommers zur Erinnerung noch geschwind im Do-it-yourself-Verfahren aufnehmen. Eine der drei muss dann zurück nach Frankreich, ihre Musik aber geistert durchs Internet, erregt Aufsehen und sorgt für Auftrittsangebote. Also wird aus dem Sommerspaß eine richtige Band; ein Album soll noch heuer erscheinen. Nun sind Moss Lime erstmals in Wien zu Gast. Den Konzertabend teilen sie sich mit dem lokalen Trio Propella: Babl Raketa, Nadine Abado und Markus Kranzler spielen im Punk verwurzelten Indierock, das Debütalbum "Turn It on" ist 2014 erschienen. GS Fluc, Mo 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige