Kindertheater Tipps

Kleines Theaterglück: Kästner für alle

Lexikon | SS | aus FALTER 47/15 vom 18.11.2015

Das ist schon ungerecht, dass Pünktchen im schönsten Viertel der Stadt lebt und Anton im schäbigsten. Damit er und seine kranke Mutter über die Runden kommen, muss Anton neben der Schule auch noch arbeiten gehen. "Antons Mutter lebte nicht, sie nähte", heißt es an einer Stelle. Da ist es schon gut, dass Pünktchen ihm dabei hilft und dass ihr Kindermädchen (Adina Vetter) oft Besseres zu tun hat, als auf sie aufzupassen. Cornelia Rainer hat Erich Kästners Kinderbuchklassiker "Pünktchen und Anton" fürs Theater adaptiert. Kinder spielen hier die Kinder, Martin Schwab ist ein gütiger Schriftsteller mit weißem Bart, der durch die Erzählung führt, und die Musik wird von einem Kinderorchester gespielt. Eine schöne Inszenierung, die auf ihre starke Vorlage vertraut und sehr viel Spaß macht. Ab sieben Jahren.

Burgtheater-Kasino, Fr 10.00, Mo 16.00, Di 10.00 und 16.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige