Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Ein eigentlich voll interessanter Schultag

Kassandra, 14, durfte in ihrer Schule Fragen über Drogen stellen

Stadtleben | aus FALTER 47/15 vom 18.11.2015

Letzten Donnerstag haben wir in unserer Schule einen Workshop über Drogen und Sucht generell gehabt. Er hat drei Stunden gedauert, die erste Stunde haben wir im EDV-Saal verbracht.

Jeder, der wollte, durfte bei einer Studie mitmachen, über die österreichische Jugend und darüber, wie viele eine Suchtgefahr haben. Ich habe mitgemacht und fand die Fragen eigentlich voll interessant. Ich habe alles ehrlich beantwortet, denn es war sowieso anonym.

Danach haben wir uns mit einer Frau von SEYLA unterhalten und durften ihr Fragen über Drogen stellen. Ich habe zum Beispiel gelernt, welche Drogen "am schädlichsten" sind, so wie LSD.

Ich hoffe, dass ich nie beginne, Drogen zu nehmen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige