Eingebrockt & ausgelöffelt

Die Bloggerinnen Anna und Esa vereinen Stadt und Land im Topf und auf den Tellern

Stadtleben | Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner | aus FALTER 47/15 vom 18.11.2015

Schön, dass du da bist! Dürfen wir vorstellen: Anna und Esa, angenehm", wird man auf dem sympathisch erfrischenden Foodblog "Eingebrockt &Ausgelöffelt" begrüßt. Und dass die beiden, wie eingangs weiter beschrieben, tatsächlich gerne Gäste haben, wird bei unserem Besuch schnell klar.

Herzlich begrüßt, stehen auch wir sofort mittendrin im Geschehen: Die Küche beginnt unmittelbar hinter der Eingangstür, alle Platten des alten E-Herdes sind an, das Backrohr ebenfalls. Dünne Scheiben von bunten Karotten und Pastinaken brutzeln im Sonnenblumenöl, die knusprigen Kale-Chips sind schon fertig -"das Gemüse hat so schön ausgesehen", schwärmen die beiden nach ihrem gemeinsamen Einkauf, "wir konnten nicht widerstehen".

"Saisonal, regional und bio" lautet das Credo von Anna Zora und Esa Lotte. Die Steirerinnen, eine Fotografin, die andere Unternehmensberaterin für nachhaltige Start-ups, kennen einander von klein auf, sind beide unter kulinarisch paradiesischen Umständen in Stainz aufgewachsen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige