Theater Kritiken

Große Pointenschleuder: Der Arbeiteraufstand tobt

Lexikon | Veronika Krenn | aus FALTER 47/15 vom 18.11.2015

Eine Meute Hausfrauen leistet Widerstand und gerät in Dario Fos "Bezahlt wird nicht!" in allerlei komische Verwicklungen. Wegen unstatthafter Verteuerungen im Supermarkt beschließen die Proletarierinnen "Räumungsverkauf". Sie plündern die Regale. "Welch ein Gemeinschaftsgefühl", schwärmt das mit der Waffe des Witzes bestens ausgerüstete Prachtweib Antonia (Asli Kislal), es sei "wie ein Sturm auf Rom" gewesen. Mit ihrer Freundin Margherita (Gioia Osthoff) wird nun das Diebesgut vor ihren Männern und dem Carabiniere (Stefano Bernadin glänzt in den Nebenrollen) versteckt. Die Frauen flunkern sich durch das Stück, eine Pointe jagt die nächste und schräge Hypo-Alpe-Adria-Songs garnieren die Polit-Farce.

Theater Akzent, Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige