Mein Kollege Helmut Schmidt

Sozialdemokrat, Senator, Minister, Kanzler, Staatsmann, Herausgeber: Ein persönlicher Rückblick auf Helmut Schmidt

Nachruf: Werner A. Perger
Politik, FALTER 47/15 vom 18.11.2015

Was ihn ursprünglich zum Helden gemacht hatte, kenne ich nur aus dem Fernsehen: Helmut Schmidt und die legendäre Hamburger Sturmflut des Februar 1962. Der 43-jährige Innensenator hatte, als in dieser Naturkatastrophe das Ende für die Hansestadt nahe war, das Kommando jenseits aller Zuständigkeiten an sich gerissen und die Stadt gerettet. Das ist die Kurzfassung, aber so war's. Darauf gründete fortan der Mythos von Schmidt, dem Macher. Ob Ölkrise, Wachstumsstress der Weltwirtschaft, Terrorismus der RAF und der Kampf mit seiner SPD um die "Nachrüstung" der Nato: Konflikte und Krisen pflasterten seinen Weg.

Nun, am Ende der Strecke, war er dem politischen Konfliktalltag schon weitgehend entrückt. Für die Deutschen war er längst zum Staatsmonument geworden, eine Art Wegweiser. Wenn er sich äußerte, hörte man ihm zu. Er war Schmidt, der "Jahrhundertmann", um den Spiegel zu zitieren. Als er jetzt starb, waren alte Freunde und frühere Gegner sich einig, dass er fehlen würde. Natürlich

  1001 Wörter       5 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige