Literatur Tipps

Sprachkunst lässt sich studieren und erleben

Lexikon | SF | aus FALTER 48/15 vom 25.11.2015

Mit dem Studiengang Sprachkunst bietet die Universität für angewandte Kunst Wien seit dem Wintersemester 2009/10 erstmals in Österreich ein künstlerisches Bakkalaureat-Studium in Literatur an. Unterrichtet werden Textproduktion und Textvermittlung. Institutsvorstand ist Ferdinand Schmatz, zu den Lehrenden zählen heimische Autorinnen und Autoren von Robert Schindel bis Lydia Mischkulnig. Anlässlich eines Symposions geht das Institut für Sprachkunst an die Öffentlichkeit. In dem Rahmen findet unter dem Titel "Verfransung" auch ein Lese-und Konzertabend mit Ann Cotten, Franz Josef Czernin, Doron Rabinovici, Peter Rosei, Kathrin Röggla, Josef Winkler u.v.a. statt. Moderation: Swantje Lichtenstein und Ferdinand Schmatz.

Alte Schmiede, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige