Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 48/15 vom 25.11.2015

Von Wien nach Glyndebourne

Neuer Job für Wiener Musikmanager: Der künstlerische Betriebsdirektor des Theaters an der Wien und künstlerische Leiter der Kammeroper, Sebastian F. Schwarz, wird Generaldirektor des Opernfestivals im englischen Glyndebourne. Das Festival ist die Gründung des Mäzens John Christie, der 1933 auf seinem südenglischen Landsitz ein kleines Opernhaus baute. Sebastian F. Schwarz ist seit 2008 am Theater an der Wien tätig, wo er für die Sängerbesetzungen des Theaters verantwortlich ist und Verträge für Sänger, Dirigenten und Regieteams verhandelt.

Popfest 2016

Falter-Redakteur Gerhard Stöger spielt 2016 als Leihgabe im Team Popfest: Der Musikkritiker und Buchautor ("Wienpop") wird gemeinsam mit der Musikerin Ankathie Koi, bekannt vor allem als Sängerin des Popduos Fijuka, die siebente Ausgabe des Konzertreigens im Zeichen des lokalen Musikgeschehens kuratieren. Es findet von 28. bis 31. Juli bei freiem Eintritt auf dem Karlsplatz und in umliegenden Locations


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige