Peg Bundy will nicht kochen

Du sollst nicht funktionieren! Das Berliner Missy Magazine stimmt im Theater Brut ein Loblied auf die Faulheit an

Feuilleton | Reportage: Nicole Scheyerer | aus FALTER 49/15 vom 02.12.2015

Auf der Bühne hängen die Augenlider tief. Zwei Macherinnen des Berliner Missy Magazine haben sich in Decken eingewickelt und lauschen mit katzenhaftem Phlegma ihren Kolleginnen. Im Theater Brut wird der letzte Auftritt der "Missys Faule-Frauen-Tour" absolviert, die die Redakteurinnen zehn Tage lang durch den deutschsprachigen Raum führte.

Gemütlichkeit tut gut, war doch das letzte Jahr aufregend genug: Die feministische Popgazette rief mit Frühjahr zum Crowdfunding auf, um ihre Netzaktivitäten und insgesamt "mehr Missy" zu finanzieren. Über tausend Leserinnen machten mit und spendeten fast 50.000 Euro. Mit seiner Kampagne verknüpfte das Missy-Team auch das Versprechen, bei erfolgreicher "Spendensause" eine Tournee für seine Fans zu veranstalten.

Der Abend startet mit einem Video, das ein Faultier beim Blätterschmausen und Nasenkratzen zeigt; dazu läuft die Kennmelodie der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Dieser Hinweis führt zum ersten Programmpunkt des offi ziell


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige