Mogulpackung Der Medienmarkt

Berlusconis Monopol und die Rache der Autoren

Medien | aus FALTER 49/15 vom 02.12.2015

Der Verlag Mondadori, der zum Imperium von Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi gehört, verleibte sich um 130 Millionen Euro neun Verlage ein. Nun wehren sich betroffene Autoren. Schon vor der Übernahme hatte der bekannte Autor Umberto Eco vor einem Monopol gewarnt, das enorme Macht über Autoren und Buchhandlungen ausüben und Kleinverlage umbringen könnte.

Mit einer ehemaligen Verlagschefin, die nach der Übernahme zurücktrat, will Eco einen neuen Verlag gründen. 2016 sollen dort 50 Titel erscheinen. Einige Promi-Schriftsteller sagten schon ihre Unterstützung zu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige