Meldungen Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 49/15 vom 02.12.2015

Heinz Oberhummer 1941-2015

Die Wissenschaft als Elfenbeinturm war dem Physiker und Kabarettisten Heinz Oberhummer fremd. Als Mitglied des Wissenschaftskabarettistentrios "Science Busters" erklärte er gemeinsam mit dem Experimentalphysiker Werner Gruber und dem Kabarettisten Martin Puntigam, wie das Universum funktioniert. Seit 2007 standen sie regelmäßig auf der Bühne, unter dem Motto: "Wer nichts weiß muss alles glauben." Oberhummer war außerordentlicher Professor für Theoretische Physik und unterrichtete an der Technischen Universität Wien. Er starb vergangene Woche an den Folgen einer Lungenentzündung. Er verfügte testamentarisch, dass sein Körper der Wissenschaft zur Verfügung gestellt wird.

Preis für Zobernig

Der Wiener Künstler Heimo Zobernig, 57, erhält den mit 150.000 Franken (138.000 Euro) dotierten Roswitha-Haftmann-Preis. Die Zürcher Roswitha-Haftmann-Stiftung zeichnet damit seit 2001 "hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der bildenden Kunst" aus. Nach Maria Lassnig


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige