Buch der Stunde

Modegeschichten: Können Kleider Kräfte verleihen?

Feuilleton | NATHALIE GROSSSCHÄDL | aus FALTER 50/15 vom 09.12.2015

Gibt es einen Dresscode für die Managerin einer Privatbank, deren Kunden Milliardäre sind? Können Kleider Kräfte verleihen? Wie sieht ein Mom-Style aus?

In diesem Buch öffnen 639 Frauen (im Deutschen aufgrund von Übersetzungsbarrieren nur 561) mit ganz unterschiedlichen Lebenssituationen ihre Schränke, zeigen ihre Garderoben und erzählen über ihre Lieblingskleidungsstücke oder erklären, was Mode für sie bedeutet. Drei New Yorker Frauen, die Illustratorin Leanne Shapton und die beiden Schriftstellerinnen Sheila Heti und Heidi Julavits, haben die Geschichten und Fotos zusammengetragen. Herausgekommen ist ein sehr einnehmendes Buch, das Mode nicht im Sinne von Trends abhandelt, sondern sie interkulturell und tiefgründig hinterfragt.

In einem Interview erzählt Lena Dunham, Co-Regisseurin und Hauptdarstellerin der Serie "Girls", welchen Moderegeln sie gerne folgt. Kim Gordon, die Musikerin von Sonic Youth, erinnert sich, warum sie als junge Sängerin viel lieber Kleider auf der Bühne trug als den typischen Standard-Punk-Look mit Löchern und Sicherheitsnadeln, der oberflächlich betrachtet eher zu ihrer Musik gepasst hätte.

In einem Gespräch verrät eine Menschenrechtsaktivistin, warum sie nur ethisch vertretbare Strapse an ihre Haut lässt. Zu Wort kommt aber auch eine 18-jährige Textilarbeiterin und Überlebende des Einsturzes des Fabriksgebäudes Rana Plaza in Bangladesch im Jahre 2013.

Einer der schönsten Texte stammt von einer Frau, die sich auf einer Party in das Kleid einer anderen verliebt. Sie kann der Versuchung nicht widerstehen und kauft es nach. Wie es ihr mit der Kopie erging, reflektiert sie in einem Essay.

Wenn man Mode mag, liebt man dieses Buch. Man kann immer wieder darin stöbern, die Geschichten nutzen sich auch nach mehrmaligem Lesen nicht ab. Die Fotoreihe "Mütter vor unserer Zeit" ist besonders bestechend: Töchter beschreiben ihre Mütter, bevor diese Kinder hatten. Die Fotos erzählen aber auch ohne Worte spannende Geschichten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige