Kunst Kritiken

Heitere Malerei, mit und ohne Pinsel

Lexikon | NS | aus FALTER 50/15 vom 09.12.2015

Es sieht aus wie Malerei, aber es handelt sich um Batik. In den neuen Bildern von Marita Fraser steigt Pink, Blau und Grün von unten auf, zudem appliziert die Künstlerin reflektierende Staniolquadrate, Stoffstücke und abstrakte Kleincollagen auf den Leinwänden, die mehr Raumtiefe in Miniaturformat bieten. In einer zweiten Serie malt die aus Sydney stammende Zobernig-Absolventin aufgelockert geometrische Formen in Pastellfarben auf ungrundierte Leinwände. Handarbeitscharakter prägt auch Frasers neue Strukturen aus gebatikten Stoffbändern, die viel hermachen und Assoziationen an alltägliche Objekte ebenso wie an den Post-Minimalismus auslösen. Eine sinnliche Schau, gar nicht glatt, die sich nicht vor dekorativer Wirkung scheut.

Kerstin Engholm, bis 23.12.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige