Neue Musik Tipp

Fünfzig Jahre Keuschnigs Ensemble Kontrapunkte

Lexikon | HR | aus FALTER 50/15 vom 09.12.2015

Am 16. Dezember 1966 hat das Ensemble Kontrapunkte erstmals im Musikverein gespielt. Das von Martin Bjelik, Dieter Kaufmann und Peter Keuschnig gegründete Ensemble besteht seit 50 Jahren, noch zu Lebzeiten Ernst Kreneks hat es dessen Oper "Kehraus um St. Stephan" im Ronacher hochkarätig aufgeführt. Auf dem Programm des Jubiläumskonzerts stehen "Klassiker" wie die "Folk Songs" für Mezzosopran von Luciano Berio, Bohuslav Martinůs "Feldmesse" mit den Herren des Schoenberg Chors, Alban Berg und Arnold Schönbergs Kammersymphonie Nr. 1, aber auch Stücke von Martin Bjelik und Gerhard Schedl, die das Ensemble im Lauf seines Bestehen uraufgeführt hat. Von Manuela Kerer gibt es "Dream of the Alps" mit Alphörnern zu hören.

Musikverein, Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige