Theater Wiederaufnahmen

Die Weihnachtsgeschichte mit dem Bratapfel

SS | Lexikon | aus FALTER 50/15 vom 09.12.2015

Fast ein jeder sehnt sich nach ein bisschen Weihnachtsstimmung, aber nicht jeder findet sie am Punschstand. Und so ist das dadaistische "Krippenspiel" von Hugo Ball für manche ein Fixpunkt im Adventsprogramm geworden. Bereits zum 20. Mal lädt die Kabinetttheater-Prinzipalin Julia Reichert zur Aufführung der etwas anderen Weihnachtsgeschichte (uraufgeführt 1916 im Züricher Cabaret Voltaire), die mit den Mitteln des Figurentheaters in sieben Bildern erzählt wird. Als "Bruitist" (Sprecher) des Figurenspiels fungiert heuer erstmals ein Mundmusiker, der Beatboxer fii. Im Eintrittspreis inbegriffen ist ein Bratapfel, der nach der Aufführung serviert wird. Wie immer sind fast alle Vorstellungen ausverkauft.

Kabinetttheater, Fr, Mo, Di 19.00, Sa 18.00,21.00, So 18.00

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 12/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige