Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 51/15 vom 16.12.2015

Neues aus der Secession

Der Künstler Herwig Kempinger wird weitere zwei Jahre Präsident der Künstlervereinigung Secession sein. Die Mitglieder bestätigten Kempinger und den elfköpfigen Vorstand in ihren Funktionen. Vergangene Woche wurde auch das Programm für 2016 präsentiert. Der belgische Aktionskünstler Francis Alÿs, die amerikanische Malerin Avery Singer und der österreichische Medienkünstler Oliver Laric werden nächstes Jahr in der Secession ausstellen.

Österreich in Venedig

Der österreichische Beitrag für die Architektur-Biennale 2016 in Venedig beschäftigt sich mit der Unterbringung von Flüchtlingen. Es wird nicht nur ein Pavillon in der Lagunenstadt gestaltet, sondern zusätzlich drei Orte in Wien. Kommissärin Elke Delugan-Meissl will leerstehende Gebäude gemeinsam mit NGOs als temporäre Unterkünfte herrichten und betreuen, die Ergebnisse werden in Venedig präsentiert. Zum Projekt "Orte für Menschen" wurden die Architekturbüros Caramel und the next enterprise


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige