Performance Tipp

Alle dürfen mittanzen: Jérôme Bels Tanzvergnügen

Lexikon | aus FALTER 52/15 vom 23.12.2015

Der Franzose Jérôme Bel gehört zu jenen Choreografen, die die internationale Performanceszene revolutioniert haben. Für ihn ist Theater ein Mittel, Sachen zu zeigen, die sonst in unserer Gesellschaft eher verborgen bleiben. Mit dem Behindertentheater Hora realisierte er das Stück "Disabled Theater", in dem die Frage im Mittelpunkt stand, wie sich Individuen auf die Bühne bringen lassen, denen diese Form von Repräsentation allzu oft verwehrt bleibt. Auch in seinem neuen Stück "Gala", in dem professionelle Tänzer auf Amateure mit unterschiedlichem Hintergrund treffen, stehen diese Themen im Zentrum. Vor allem aber ist dieser Abend, der dem Tanzvergnügen gewidmet ist, eines: pure Lebensfreude! SS Tanzquartier, Halle G, 12., 14., 15.1., 19.30, 13.1., 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige