Klassik Tipp

Sphärenklänge und Weana Madln mit Extrapost

Lexikon | aus FALTER 52/15 vom 23.12.2015

Die ausverkauften Neujahrskonzerte der Wiener Philharmoniker, die auch für 2016/17 wieder verlost werden sollen, dirigiert diesmal Mariss Jansons. Er eröffnet mit einem "Uno-Marsch" von Robert Stolz, auch Stücke von Carl Michael Ziehrer, Émile Waldteufel, Josef Hellmesberger und Eduard Strauß sind im Programm. Höhepunkte werden aber wohl der Walzer "Sphärenklänge" und "Die Libelle" von Josef Strauß, Polkas unter Mitwirkung der Wiener Sängerknaben sowie der "Schatz-", der "Kaiserwalzer" und die Ouvertüre zu "Eine Nacht in Venedig" oder eine Entr'acte. Musik aus "Fürstin Ninetta" von Johann Strauß Sohn werden. Wie jedes Jahr kann man das Neujahrkonzert im Radio hören sowie im Fernsehen dabei zuschauen. HR Musikverein, 30.12 u. 1.1., 11.00,31.12., 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige