Empfohlen Fasthuber legt nahe

Ein Faible fürs Schwierige und Unangenehme

Lexikon | aus FALTER 52/15 vom 23.12.2015

Der schwedische Autor Steve Sem-Sandberg, der in Stockholm und Wien lebt, hat ein Faible für schwierige, unangenehme Themen. Mit "Die Elenden von Łódź" legte er vor Jahren einen Roman über das jüdische Ghetto in Łódz vor. In seinem neuen Roman "Die Erwählten" spürt er dem Schicksal der Kinder in der Wiener Jugendfürsorgeanstalt Spiegelgrund während der NS-Herrschaft nach. Es geht ihm um eine literarische Rekonstruktion der Lebensatmosphäre der bedrängten und gequälten Kinder. Zweisprachige Lesung (Schwedisch/Deutsch) unter Mitwirkung von Markus Köhle. Einleitung und Moderation: Angelika Reitzer. Alte Schmiede, 7.1., 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige