Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 52/15 vom 23.12.2015

Besucherrekord für Belvedere

Noch nie hatte die Österreichische Galerie Belvedere mehr Besucherinnen und Besucher als heuer: Über 1,2 Millionen Menschen kamen 2015 ins Belvedere, das Winterpalais und das 21er Haus. Das sind um knapp 70.000 Kunstinteressierte mehr als im bisherigen Rekord-und Klimt-Jahr 2012. Auf dem Programm standen etwa eine Hommage an den Biedermeiermaler Georg Ferdinand Waldmüller, "Rembrandt - Tizian - Bellotto", die Jubiläumsschauen zur Ringstraße und zum Wiener Kongress und zeitgenössische Kunst von Jasper Johns, Hans Bischoffshausen und Olafur Eliasson. Die Ausstellung "Klimt/Schiele/Kokoschka und die Frauen" läuft noch bis 28. Februar 2016.

Scope100 lässt mitentscheiden

Der Stadtkino-Filmverleih lädt zum zweiten Mal das Publikum dazu ein, einen Film ins Kino zu bringen. 100 Leute können aus zehn europäischen Werken einen Sieger auswählen. Die Jury hat bis zum 15. Jänner Zeit, die Filme zu sichten und darüber zu diskutieren. Der Gewinnerfilm wird dann


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige