WORÜBER WIEN...

Politik | aus FALTER 02/16 vom 13.01.2016

...REDET: Strengere Asylgesetze

Die Bundesregierung verschärft das Asylgesetz. So wird der Familiennachzug restriktiver geregelt und ein sogenanntes "Asyl auf Zeit" beschlossen. Asylorganisationen kritisieren das Reformpaket

...STAUNT: Das Staunen über Pröll

Seit gefühlten zehn Jahren beteuerte Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll, dass er nicht Bundespräsident werden will. Umso größer war die Überraschung in der ÖVP, als er vergangene Woche absagte

...REDEN SOLLTE: Mindestsicherung

Soll man Flüchtlingen die Mindestsicherung kürzen? Die ÖVP ist dafür. Die SPÖ legt sich quer. Anerkannte Flüchtlinge dürfen nicht anders behandelt werden als Österreicher, Asylwerber bekämen sie eh nicht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige