Empfohlen Omasta legt nahe

Bubenkino mit Stallone: "Creed -Rocky's Legacy"

Lexikon | aus FALTER 02/16 vom 13.01.2016

Adonis Creed, der Sohn von Rockys einstigem Angstgegner und Kumpel Apollo, will Profiboxer werden: Rocky soll ihn trainieren. Soweit die Geschichte von "Creed -Rocky 's Legacy" (Regie: Ryan Coogler), dem überraschenden und deshalb hoffentlich letzten Eintrag in Sylvester Stallones endloser Boxersaga. Am Schluss sporteln die beiden gemeinsam noch einmal die berühmten 72 Stufen zum Museum of Art in Philly hinauf: Adonis schnell und mühelos, Rocky langsam und fast ebenso entschlossen. In der Hauptrolle spielt Michael B. Jordan; Stallone wurde für seine Vorstellung mit dem Golden Globe als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Ab Fr in den Kinos (OF im Artis)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige