Welt im Zitat Fehlleistungsschau

Neujahrsmüll im Detail

Feuilleton | aus FALTER 02/16 vom 13.01.2016

Ein 146 Mann starker Putztrupp der MA 48 machte sich daran, den zurückgelassenen Müll zu beseitigen.

Die Wiener Zeitung nimmt das Müllproblem der Silvesternacht unter die Lupe

Jährlich fallen als Nebenprodukt der Neujahrsfeierlichkeiten rund 400 Kubikmeter Müll an.

Doch die Wiener Zeitung will es noch genauer wissen

Die Überreste der Silvesternacht wurden heuer mit 14 Kehrmaschinen, einem Multilift mit einer Einsatzmulde, drei Müllwägen, 18 Pritschen und Kleinladegeräten entsorgt.

So weit so gut ...

Zwei Muldenpressen für Restmüll und Kartonagen waren am Rathausplatz im Einsatz. Sie ermöglichten es dem Silvesterpfad-Veranstalter, bereits während der Party Abfälle der Gastronomiebetriebe zu entsorgen.

Außerdem ...

Darüber hinaus wurden entlang des Festgeländes jeweils eine Restmüllund Altpapierpresse, 440 Behälter für Restmüll sowie 51 Behälter für Buntglas, 18 Behälter für Plastikflaschen und drei Altpapierbehälter aufgestellt.

Aber das ist noch lange nicht alles. Wie sieht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige