Zur Person

Feuilleton | aus FALTER 02/16 vom 13.01.2016

Friedrich Liechtenstein, ist ein Berliner Unterhaltungskünstler und Musiker. 1956 als Hans-Holger Friedrich in Eisenhüttenstadt (früher Stalinstadt) geboren, begann er seine Theaterlaufbahn als Schauspieler und Puppenspieler. Seit 2003 tritt der Künstler unter dem Namen Friedrich Liechtenstein auch als Elektropopmusiker auf. Berühmt wurde Liechtenstein durch die Nummer "Supergeil", die von der Agentur Jung von Matt als Werbespot der Supermarktkette Edeka konzipiert wurde. Am Pfingstmontag, dem 16. Mai, strahlt Arte Liechtensteins neuestes Projekt aus, die Filmreihe "Tankstellen des Glücks"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige