Pop Tipps

Bulbul: Konzertreihe zum 20. Geburtstag

Lexikon | aus FALTER 03/16 vom 20.01.2016

Interessant, wer oder was nicht alles Bulbul heißt: ein kanadischer Film etwa, eine dänische Uhrenmarke, eine syrische Ortschaft, ein brasilianischer Schauspieler und eine Vogelart. In Österreich steht Bulbul in erster Linie für eine Artrock-Band, die 1996 als Solounternehmen von Manfred Engelmayr begonnen hat, aber schnell zum Trio anwuchs. Ihren 20. Geburtstag feiert die so fidele wie unberechenbare Truppe nun, von einer zweimonatigen Sommerpause unterbrochen, das ganze Jahr 2016 über mit einer zehnteiligen Konzertreihe namens "Vorsicht: Scheiterhaufen" im Rhiz. Begleitend dazu veröffentlicht das steirische Liebhaber-Plattenlabel Rock Is Hell unter dem Titel "Bulbul: hilfreich seit 1996" eine streng limitierte Serie mit zehn Vinylsingles der Band, die allerlei Rares und Seltsames enthalten werden. Der Startschuss erfolgt diesen Freitag. GS Rhiz, Fr 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige