Beisl Der steirische Gourmet

Wohnzimmer mit solider Küche

RESTAURANTTEST: GÜNTER EICHBERGER | aus FALTER 03/16 vom 20.01.2016

Zu ebener Erde in einem kühlen, betont funktionalen Gebäude würde man eher eine Kantine erwarten. Das "Friends" sieht mit seinen Polstermöbeln und warmen Brauntönen wie ein großes Wohnzimmer aus. Tina Bauer und Christian Wagner versprechen Crossover-Küche, wagemutig kombiniert wird allerdings nicht. Was kein Schaden sein muss. Brav nach Ländern getrennt reihen sich Suppe und Pasta an Risotto und Crêpes. Letztere entsprechen am ehesten dem angekündigten Konzept. Die würzige Friends-Crêpe ( € 7,50) mit gegrillter Hühnerbrust, Gemüse und Sojasauce bietet eine durchaus ansprechende asiatische Variante.

Mittags gibt es Tagesgerichte, Klassiker wie Gulasch und Erdäpfelauflauf. Das Zanderfilet vom Grill ( € 14,50) wartet mit einem vorbildlich cremigen Risotto mit Roten Rüben und Kren auf. Das dicke Cordon Bleu ( € 10,50) ist saftig, die Panier nicht fettig, was man von den Petersilienerdäpfeln nicht behaupten kann. Der hausgebackene Apfelstrudel sieht verlockend aus, aber die Portionen im "Friends" sind so freundschaftlich groß, dass wir passen müssen. Der solide Weißburgunder kommt von Gerngroß (das Achtel € 3,60). Schade, dass es kein Bier einer kleineren Brauerei gibt. Es muss nicht immer Gösser sein.

Resümee

Überraschend gut. In diesem Wohnzimmer lässt sich wenn schon nicht Freundschaft, so doch nett Bekanntschaft schließen.

Friends, Leechgasse 30,8010 Graz, Tel. 0316/31 81 11, Mo-Mi 8-22, Do-Fr 8-23


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige