Heidi List Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Biedermeier

Falter & Meinung | aus FALTER 03/16 vom 20.01.2016

In der Süddeutschen wurde ein gesellschaftlicher Wandel bei der Stichwortsuche auf Pornoseiten besprochen. Jahrelang wurde nach Blowjob, Anal, Asian oder Indian gesucht. Nach Creampie auch. Das musste ich mir auch erst mal ansehen. Schade, dass ich das getan habe.

Die Vorlieben gehen aber jetzt in Richtung neues Biedermeier -heim zur Mami, in die familiäre Wohlfühlzone. Platz 1 daher "Lesben", gefolgt von "Teen" und "Stiefmutter". Platz 4 "Cartoon" für die Realitätsverweigerer, dann "MILF" und "Mom". Das Familienidyll wird kurz von Platz 7 Squirting unterbrochen -wieso das nicht einfach Lulu ist, weiß ich nicht, egal, dann kommt schon Platz 8 die "Stiefschwester", Platz 9 die gute alte "Massage" und Platz 10 "Hentai" - also die Mangapornos, wer es noch fremder anders haben muss.

Sogar der Patchworkgedanke hat in der Pornowelt Einzug gehalten, zu Weihnachten erlebte die Suche nach "Fucking dad's girlfriend" einen Anstieg um 2462 Prozent. Aber: Nirgends ist jemals der FILF (father I'd like to fuck) gesucht worden. Auch wenn jetzt der eine oder andere unter uns darüber sehr traurig ist.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige