Katharinas Nachtwache Was in Wiens Partyszene passiert -Veranstaltungen im Überblick

Am Petersplatz kann man jetzt also doch ausgehen

Lexikon | aus FALTER 03/16 vom 20.01.2016

Im Herbst 2014 hätte die Theaterbar der Garage X mit Pauken und Trompeten als Club Jessas eröffnet werden sollen, was unter verwirrenden Umständen kurzfristig abgesagt wurde. Vor ein paar Monaten hat sich der Raum unter dem Petersplatz still und leise tatsächlich in eine Ausgeh-Location namens Curtain verwandelt, die wir uns am Samstag endlich persönlich angeschaut haben. Bis auf ein paar Probleme mit Licht und Visuals scheint in dem überraschend großen, schlauchartigen Raum mit Bar und Bühne an zwei gegenüberliegenden Enden und einem soliden Soundsystem alles ganz gut zu klappen. Hauptact der Vihanna-Nacht war die großartige Produzentin und DJ Zora Jones, die Juke und experimentelles Sounddesign leichtfüßig mit Hip-Hop verbindet. Backstage und Bar verstecken sich hinter einem richtigen, hochfahrbaren Garagentor. Nur auf die Frage, wie bloß der Wohnwagen die vielen Stufen unter die Peterskirche hinuntergekommen ist, konnten wir bisher leider keine Antwort finden.

VORSCHAU DONNERSTAG: Die Akademie der bildenden Künste öffnet traditionell zum Wintersemester-Ausklang alle Ateliers, das zugehörige Rundgang-Rave findet im Semperdepot statt. V TT R und IZC zeigen im Celeste, wie vorwärts denkende Clubmusik an den Schnittstellen von House, UK Funky und weirdem Techno klingen kann, und in der Roten Bar treffen bei Namby Pamby Boy und Chra Freejazz auf Elektronik und ein bisschen Noise.

FREITAG: Im Ouzaki (3., Schlachthausgasse 16) gibt es eine Lesung von Rap-Texten, später trifft man die beiden Rap-Supertypen Crack Ignaz und LGoony in der Fluc Wanne. Der Berliner Club-Riese Apparat reichert in der Pratersauna Beats mit Nachdenklichkeit an, im Celeste treten beim Basic Rhythm B2B-Special DJs wie Soulglo und Mr. Ho miteinander an, und die Maschinenraum-Techno-Crew pumpt im Werk. Der Italiener Fab Mayday präsentiert im Curtain Popsongs im Afro-Disco-und Cosmic-Gewand, und bei den Spritzwein-Sessions im Sass, heute mit Medlar aus London, zieht House wieder sein wärmstes, organisch-funkigstes Gewand an.

SAMSTAG: Pasajera Obscura lassen in der Grätzlgalerie im 15. tiefe Frequenzen wummern. Die Riesenparty Gang Peng im Volksgarten bekommt Besuch vom deutschen Clubmusik-Kollektiv Terranova, in der Ottakringer Brauerei feiert FM4 Geburtstag. Crystal Soda Cream stellen im Fluc ihre neue EP vor, und Grelle Forelle und Werk verschmelzen bei einer gemeinsamen Nacht etwa mit Microthol und The New Tower Generation. seidler@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige