Theater Kritiken

Vergebens: Der Wunsch nach Besonderem

Lexikon | Theresa Gindlstrasser | aus FALTER 04/16 vom 27.01.2016

In gemeinsamer Stückentwicklung haben Theresa Thomasberger und Gerald Walsberger mit vier Performenden einen Theaterabend konstruiert: "We wanted this to be something special". Die Titelformulierung suggeriert ein vergebliches Wünschen nach Besonderem und lässt sich in Anbetracht der tatsächlichen Vergeblichkeit der Produktion des E3 Ensembles auch als selbstreflexiver Kommentar lesen. Es geht um Kühe, Tod und Kapitalismuskritik. Zwischendurch passiert Mitmach-Animation. Weil der Zusammenhang fehlt, wird auf der Bühne viel Begeisterung herbeigeschrien. Dort gibt es auch Sitze fürs Publikum, für diese Perspektive wurde allerdings nicht inszeniert.

Theater Drachengasse, Bar & Co, Fr, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige