Empfohlen Fasthuber legt nahe

Zwei Abende feiern hundert Jahre Dada

Lexikon | aus FALTER 05/16 vom 03.02.2016

Am 5. Februar 1916 eröffneten Hugo Ball und Emmy Hennings im Obergeschoß der Spiegelgasse 1 in Zürich das Cabaret Voltaire und begründeten damit gleichzeitig die Dada-Bewegung. Genau 100 Jahre später erinnern gleich zwei dadaistische Abende in Wien daran: Im Brick-5 wird unter dem Motto "Dada und so weidada" u.a. die legendäre "Ursonate" von Kurt Schwitters in der Interpretation von Philipp Maurer und Koloman Haslinger zu hören sein; und im 7stern findet "Die Wolkenpumpe - Eine dadasophische Ehrerbietung an Raoul Hausmann" statt, den einzigen österreichischen Dadaisten.

Brick-5, Fr 18.00, 7stern, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige