Literatur Tipps

Literarische One-Man-Show eines Orchestermitglieds

Lexikon | SF | aus FALTER 06/16 vom 10.02.2016

Als Mitglied des Ersten Wiener Heimorgel Orchesters (EWHO), das seit 20 Jahren billige Keyboards auf fantasievolle Weise malträtiert und mit dem Lied "Vaduz" zumindest in Liechtenstein schon einen Superhit hatte, ist Daniel Wisser vielen vor allem als Musiker bekannt. Dabei ist er schon ebenso lang als Autor tätig. Zuletzt veröffentlichte er 2013 den Roman "Ein weißer Elefant". Eigentlich hängt sein Herz aber mehr an kleineren Formen, an Lyrik, Twitter-Kürzestliteratur und experimentellen Texten. Im Brut präsentiert er unter dem Titel "Kein Wort für Blau" eine abendfüllende Texperformance, eine literarische One-Man-Show. "Kein Wort für Blau" ist auch der Titel seines soeben im Klever Verlag erschienenen jüngsten Buchs.

Brut, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige