Vor 20 Jahren im Falter Wie wir wurden, was wir waren Aufforderung

Falter & Meinung | AT | aus FALTER 07/16 vom 17.02.2016

Ich weiß bis heute nicht, ob es stimmt. Geschäftsführer Siegmar Schlager schwor, sie hätten bezahlt. Jedenfalls steckten Redaktion, Geschäftsführung und Produktion unter einer Decke, als sie ein Inserat an mir (damals schon Chefredakteur) vorbeischwindelten. Die Redakteure hätten sich die Achtelseite jedenfalls leisten können, die auf Seite 4 mit folgendem Text erschien: "Im Namen des guten Geschmacks /1. Aufforderung /Herr Landeshauptmann Josef Pühringer! Unterlassen Sie es, auszusehen wie unser Chefredakteur, andernfalls Sie mit einer gerichtlichen Klage zu rechnen haben! / Die Falter Redaktion".

Illustriert war der Text mit zwei Passbildchen, die es heute nur mit Mühe in die Rubrik "Zwillinge, bei der Geburt getrennt" schaffen würden. Aber eine redaktionsinterne Mehrheit aus Oberösterreichern (damals stark vertreten) kam über die offenbar vorhandene Ähnlichkeit nicht hinweg. Was schließlich dazu führte, dass bei einem späteren Termin bei Pühringer Siegmar Schlager ein


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige