Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Mecha

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 08/16 vom 24.02.2016

Just, als ich am Samstag, wie es sich gehört, durch die Autowaschanlage gegondelt wurde, las ich in einer unserer Gratiszeitungen den Artikel über einen berühmten Mechaphilen, wie er sich nennt. Er heißt Herr Smith und hat Sex mit Maschinen, in seinem Fall Autos. Er ist deswegen so berühmt, weil er wohl der Macker aller Mechaphilen ist. Über 1000 Autos hat er schon geknallt - vorzugsweise Jaguar oder Mustang. Sogar ein paar Helikopter stieß er nicht von der Landeplatzkante.

Doch er ist durchaus beziehungsfähig. Er ist mit seinem VW Käfer liiert, der Vanilla heißt. Und wird zitiert: "Ich bin mit Vanilla seit 30 Jahren zusammen. Es ist natürlich manchmal verlockend, am Straßenrand stehen zu bleiben, wenn ich ein besonders niedliches Auto parken sehe. Aber ich möchte mein Treueversprechen an sie nicht brechen."

Dann war mein Auto gewaschen, und ich konnte draußen an den Staubsaugern die ganzen Autowaschstammgäste dabei beobachten, wie sie schier mit Wattestäbchen die Fensterdichtungen entlangtupften. Und kam zur Überzeugung, dass Mecha noch weit vor Hetero gereiht sein muss.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige