Dolm der Woche

Werner Faymann Bundeskanzler, SPÖ-Parteivorsitzender

Politik, FALTER 08/16 vom 24.02.2016

Vom Rädelsführer der Koalition der Willigen in der Flüchtlingsfrage in Europa zu dessen Buhmann: Werner Faymann enttäuscht uns wirklich. Muss man als Sozialdemokrat eines der reichsten Länder Europas wirklich lautstark die Forderung des britischen Premiers David Cameron nachbeten, Sozialleistungen für Kinder, die im EU-Ausland leben, zu kürzen? Das trifft die Schwächsten der Schwachen, die Töchter und Söhne jener polnischen Handwerker oder slowakischen Pflegerinnen, die bei uns hackeln und in die Sozialkassen einzahlen. Schon klar, die ost- und mitteleuropäischen Staaten müssten mehr Flüchtlinge aufnehmen und waren auch nicht solidarisch. Aber ihnen so das Messer anzusetzen ist zynisch. Nein, Herr Bundeskanzler, das hat von Ihnen wahrscheinlich nicht einmal Sebastian Kurz erwartet.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 24/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige