Stadtleben mit Kindern

Kleinzeug

Stadtleben | aus FALTER 08/16 vom 24.02.2016

Warten auf die Sonne

Es gibt Kinderbücher, die im Grunde für Erwachsene gemacht wurden. Es gibt Kritiker, die sagen, alle Kinderbücher seien das - Erwachsene brauchen aber Kinder, um sie sich anschauen zu "dürfen". Und die ideale Projektion dessen zu finden, was sich Erwachsene für ihre eigene Kindheit gewünscht hätten. In "Wann ist endlich Donnerstag?" hat sich das Kinderbuchduo, bestehend aus der aus Schweden stammenden Autorin Rose Lagercrantz und der deutschen Illustratorin Susanne Göhlich, ein Büchlein ausgedacht, das ganz nah bei ihrer Heldin Ninni ist. Sie wartet sehnsüchtig auf ihre "coole" Babysitterin Lisa, die angeblich ein Herz auf ihrem Hintern tätowiert hat, und bastelt ihr eifrig Geschenke. Doch das Idol entpuppt sich als Reinfall, das Kind ist am Ende enttäuscht und verärgert. Skurril, liebenswert und mit Botschaften, die auch für Erwachsene wichtig sind. MS

Rose Lagercrantz, Susanne Göhlich (Illust.): Wann ist endlich Donnerstag? Moritz Verlag, 53 S., € 10,30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige