Kabarett Kritik

Selbst ist der Schöpfer: Ein Kontrastprogramm

Lexikon | Peter Blau | aus FALTER 09/16 vom 02.03.2016

Seine schrullige Schöpfung "Helfried" hat Pause. Denn nach 15 Jahren als Kunstfigur beweist Christian Hölbling: "Ich kann auch anderst!". Er spielt einen tingelnden Entertainer, der von befremdlichen Begegnungen und bizarren Begleiterscheinungen des Tourlebens berichtet und gewitzt getextete, swingende Covers singt. Aus Stings "Englishman in New York" wird kurzerhand ein sich nicht minder deplatziert fühlender "Steirer in Völkermarkt". Eine von vielen vermeintlichen Unvereinbarkeiten, Scheren und Spagaten, die Hölbling humoristisch verarbeitet. Gewissermaßen ein Kontrastprogramm; voll präziser Beobachtungen und pointierter Kuriositäten. Eigentlich tadelloses Kabarett, vielleicht nur eine Spur zu harmlos oder herkömmlich, um nachhaltig Eindruck zu hinterlassen.

Kabarett Niedermair, Mo, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige