Literatur Tipps

Drei Superheldinnen am Weg in den Mittelstand

Lexikon | SF | aus FALTER 09/16 vom 02.03.2016

Vor einigen Jahren sorgte die 1980 in Belgrad geborene, in Wien lebende Autorin Barbi Marković mit ihrem tollen Thomas-Bernhard-Remix "Ausgehen" für Furore. Nun legt sie mit "Superheldinnen" einen Roman über drei Frauen mit übernatürlichen Fähigkeiten und ganz normalen Wünschen vor -ein dunkles, aber auch witziges und im besten Sinne eigenartiges Buch. Ungewöhnlich war auch die Entstehung des Romans, der in Wien spielt, aber auch auf den Berliner Alexanderplatz, nach Belgrad und Sarajevo führt: Teile davon hat die Autorin auf Deutsch geschrieben, andere Teile wurden von der befreundeten Übersetzerin Mascha Dabić übertragen, die auch schon für die deutsche Fassung von "Ausgehen" verantwortlich zeichnete. Marković' Buchpräsentation und Lesung wird moderiert von Fritz Ostermayer, bekanntlich kein Mann des Maßhaltens.

Literaturhaus, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige