Ausstellung Tipp

Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut

Lexikon | NS | aus FALTER 11/16 vom 16.03.2016

Es ist Kaiserzeit: Zum 100. Todestag von Franz Joseph I. bieten einerseits die Nationalbibliothek, andererseits das Schloss Schönbrunn samt Wagenburg, das Hofmobiliendepot sowie das Jagdschloss Niederweiden eine Zeitreise in die Monarchie. Die Schau "Der ewige Kaiser" im NB-Prunksaal geht anhand von Fotos, Dokumenten, Büchern, Zeitschriften und Grafiken der politischen Propaganda nach, die mit dem Habsburger-Mythos verknüpft war. Zu den Raritäten der über vier Orte verteilten Schau "Franz Joseph 1830-1916" zählen etwa Zeichnungen des 13-jährigen Thronfolgers, das Messer vom Attentat 1853, bei dem der Herrscher am Hals verletzt wurde, oder Josef Kriehubers Porträt des Kaisers im Ischler Jagdgewand, das ihn in der Ledernen volksnah darstellt.

Diverse Orte, bis 27.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige