Empfohlen Rögl legt nahe

Der erste Mord als Oratorium

Lexikon | aus FALTER 11/16 vom 16.03.2016

Alessandro Scarlattis "Il primo omicidio" ist die musikalische Umsetzung der im Alten Testament beschriebenen Kainund-Abel-Geschichte. Adam und Eva beklagen ihren Sündenfall, dessentwegen sie aus dem Paradies vertrieben wurden, Abel will seine Eltern trösten und verspricht, Gott ein Lamm zu opfern. Aber Kain fordert für sich als Erstgeborener das Recht, das Opfer zu vollziehen. Luzifer bestärkt ihn darin. Auf dem Feld erschlägt Kain Abel, Gott rügt ihn aufs Schärfste, der Brudermörder bereut. Unter Rinaldo Alessandrinis Concerto Italiano gastieren erstklassige Solisten, darunter Sopranistin Roberta Invernizzi als Eva und Sonia Prina als Kain.

Theater an der Wien, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige