Erlebnisse fürs Wochenende

Landpartie

Landleben | BT | aus FALTER 11/16 vom 16.03.2016

Die, die es gar nicht erwarten können, waren letztes Wochenende schon draußen auf dem Neusiedler See. Nämlich wirklich draußen, auf dem Wasser, bei ordentlichem Wellengang und stürmischem Wind zum Kiten und Surfen. Die Ortschaften rund um den See starten gemütlicher in den Frühling. Die legendäre Pannobile-Gemeinde Gols begrüßt das Winterende am 20. März kommendes und übernächstes Wochenende mit ihrem "Gols.ist.bunt"-Fest. Dafür öffnen Winzer, Künstlerateliers und Produzenten ihre Tore.

Samstags kann man dann Frischgemüse bei der Familie Nittnaus und Sekt in der Sektkellerei Szigeti verkosten. Am späten Vormittag bietet Kaffeesommeliere Monika Hauswirth (auch das gibt es in Gols) in ihrem B&B Domizil eine Kaffeeverkostung an, am Spätnachmittag erklärt Weinsommelière Andrea Seidl in der Ortsvinothek ("Weinkulturhaus"), wie man in die "hohe Schule der Weinverkostung" einsteigt.

Wer die Fische des Sees wie Zander, Waller oder Karpfen liebt, ist beim Fischrestaurant Varga in Gols zum Abendessen gut aufgehoben. Es ist das einzige rein auf Fisch spezialisierte Wirtshaus am Neusiedler See (von den Steckerlfisch-Lokalen einmal abgesehen). Die Fische kommen nachhaltig aus eigener Zucht.

Gut übernachten lässt es sich im B&B Domizil in Gols, dessen Inhaber das "Gols.ist.bunt"-Fest mitorganisiert haben.

GOLS AM NEUSIEDLER SEE

Warum dorthin? Weil Gols mit dem Wein- und Kulturfest "Gols.ist.bunt" in den Frühling startet

Wo essen?

Wer Fisch mag: unbedingt im Fischrestaurant Varga in Gols

Wo übernachten?

Zum Beispiel im B&B Domizil Gols


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige