Was Sie nicht versäumen sollten

Events in Österreich

Lexikon | aus FALTER 12/16 vom 23.03.2016

Einmal Titanic und zurück

Sie fasziniert und fasziniert über einhundert Jahre später immer noch: Dem Luxusdampfer ist jetzt die Ausstellung "Titanic - Wahre Funde, echte Schicksale" mit 200 Exponaten, die aus dem Wrack geborgen worden waren, gewidmet. Neben der Vermittlung technischer Details und Biografien von Passagieren verspricht die Schau Nachbauten verschiedener Räume des Schiffes. In Kabinen und auch ins Veranda-Café auf dem A-Deck wird man sich jetzt in Linz begeben können.

Tabakfabrik, Linz, bis 3.7., Di bis So 10.00-18.00, Ostermontag geöffnet

Das goldene Ei

Über die Frage, ob Zoos noch zeitgemäß sind, ließe sich streiten. Im Tierpark Herberstein jedenfalls beteiligt man sich am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm, vor allem jenem, das Affen wie dem Dschelada und dem Lisztaffen gewidmet ist -letzterer heißt so, weil sein Kopfhaar Zoologen an den Komponisten Franz Liszt erinnerte. Bis inklusive Karsamstag gibt es täglich um 13.30 Uhr eine spezielle Führung, am Ostersonntag und -montag wird ab 10 Uhr "Die Suche nach dem goldenen Ei" ausgerufen. Tierpark Herberstein, Stubenberg am See

Damals im Tröpferlbad

Mit dem zunehmenden Wohlstand in den 1950er-Jahren verloren die Tröpferlbäder an Besuchern und an Bedeutung. Doch ursprünglich stellten diese öffentlichen Badehäuser für viele Stadtbewohner die einzige Duschmöglichkeit dar. Die Architekturfotografin Margherita Spiluttini hat immer wieder das einstige Tröpferlbad in der Grazer Friedrichgasse dokumentiert, in dem seit zwanzig Jahren das Museum der Wahrnehmung zu Hause ist. Anlässlich des Jubiläums ist "raumräumen" mit Spiluttinis Fotografien bis 2. September zu sehen.

Muwa, Graz, Vernissage, Fr 19.30

Lässiges Line-up

Ein tolles Line-up hat das Dynamo Festival mit gegenwärtig betörenden heimischen Musikern. Dabei: Avec, We Walk Walls und Steaming Satellites. Farewell Dear Ghost haben eine "Parkhaus Rooftop Show" angekündigt. Zum Tanzen eignet sich Roosevelt, das Projekt des deutschen Produzenten und Musikers Mario Laubner am Samstag und vor allem der Freitag mit u.a. Mynth und Bon Homme & Lydmor.

Spielboden, Dornbirn, 31.3. bis 2.4.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige